Spielzeug-Hakenleiste

Brettspiel-Overkill

Materialliste:

  • Holzleiste (hier Fußbodenleiste)
  • jede Menge Spielfiguren
  • Sprühfarbe (hier silber)
  • Heißklebesticks
  • Holzleim
  • Schrauben 

Werkzeug:

  • Bohrer
  • Schraubzwingen
  • Heißklebepistole

  1. Planung: Als erstes mal eine Holzleiste raussuchen und sich überlegen wie viele Haken man haben möchte und wo. An diesen Stellen gleich mal ein Loch bohren. Außerdem zwei Löcher für die Wandverschraubung machen. 
  2. Haken: Spielfiguren in gewünschter Länge übereinanderstapeln und an den Kontaktflächen mit Holzleim bestreichen. Anschließend mit Schraubzwinge fixieren und trocknen lassen. Kleines Loch für die Schraube vorbohren, die die Spielfiguren mit der Leiste verbindet. Sollten die Berührstellen sehr klein oder uneben sein sollte die Schraube recht weit in den Haken reichen. Soll ja auch was halten können. Jetzt kann man es festschrauben.
  3. Spielfiguren Overkill: Mit viel Heißkleber jede freie Stelle (die Bohrlöcher zum Aufhängen natürlich aussparen) mit Spielfiguren bekleben.
  4. Finish: Besonders edel sieht das Endergebnis aus, wenn man alles mit metallischem Sprühlack versieht.  Klarlack sichert nochmal ab, dass sich die Farbe nicht so leicht abreibt.

An der Wand festmachen und fertig!

 

Tipp: Diese Technik eignet sich auch wunderbar für Bilderrahmen...

Kommentare: 0